10. Seelauf Haltern

Ein Hauch von Trail erwartete die 601 Starter beim Halterner Seelauf 2019. Mit einem kleinen Team waren wir auch aus Velen vertreten.

seelauf_001

Krimo, Andi, Jan und Stephan (v.l.) kurz vor dem Start.

Da ich noch arbeiten musste, meldete Andi mich vor Ort nach. So hatte ich vor Ort nur noch Zeit mich umzuziehen und der Menge zum Start hinterherzulaufen. Dies nutze ich um mich ein wenig warmzulaufen.

seelauf_002

Der Start beim Seelauf.

Ganz idyllisch in einem Park startete der Lauf zum 10. Seelauf in Halten. Mit ein wenig Gedrängel fand ich meinen Platz im vorderen Bereich. Auch wenn ich durch die unterschiedlichsten Verletzungen die letzten Wochen und Monate keine Bestzeit zu erwarten hatte, wollte ich doch ein zügiges Tempo aufnehmen.

seelauf_004

Halterner Stausee

Ein paar mal ZickZack nach dem Start und schon konnte Ich auf den Schotterwegen gut mein Tempo finden. Durch das gute aber kalte Wetter ging es einmal um den See, vorbei am Seebad, Lake Side Inn und bei Jupp kam dann sogar kurz ein Hauch von Trailrunning auf. Ein kurzes Stück musste man aufpassen nicht über die Wurzeln im Boden zu stürzen. Den See immer an meiner rechten Seite kam ich wieder im Park an und machte mich auf den letzten Kilometer zum Ziel.

seelauf_003

Man siehts‘ an der Handbewegung. Es ist kurz vorm Ziel

Am Ende kam ich mit 39:57min als 36. gesamt ins Ziel. Mehr als zufrieden konnte ich so die Heimreise antreten.

Glückwunsch auch an Jan, Andi und Krimo. Gemeinsam konnten wir sogar den 7. Platz in der Mannschaftswertung feiern. Von 35 Mannschaften ist das eine gute Leistung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s