AK Sieg beim Marathon Bad Salzuflen

Mittlerweile ist der Baukastenlauf in Bad Salzuflen schon fast Tradition, wenn man das so nennen kann. Ich stand zum vierten mal in Folge seit 2014 am Start und Frank musste nur einmal unterbrechen. Also verkleideten wir uns am Karnevalssamstag als Läufer und los ging’s Richtung Bielefeld zum Marathon!

badsalzuflen_1

Frank (1221) und Stephan (1143) vorm Start auf dem Grundschulplatz ind Bad Salzuflen.


Ohne Ambitionen auf eine schnelle Zeit standen wir beide dann wieder am Start der Grundschule von Bad Salzuflen. Frank wollte nach seinen Achillessehnenproblemen 2 oder 3 Runden laufen. Ich wollte versuchen ob dieses Jahr nach grippalen Infekten der Marathon möglich ist. Geplant war eigentlich die ersten Runden auf dem 8km Kurs zusammen zu laufen. Frank merkte aber beim warm machen schon das er heute nicht schnell laufen könnte. So lief ich von Anfang an mein eigenes Rennen.

badsalzuflen_3

Volle Hütte in der Turnhalle bei der Abholung der Startnummern.

Viel zu schnell (wie immer) in der ersten Runde, konnte ich das Tempo zwar noch in der zweiten Runde aufrecht erhalten. Runde drei wurde aber schon langsamer, hatte ich doch den Sallandtrail (75km) in zwei Wochen im Hinterkopf. Somit kam es das mich noch recht viele überholten, das wurde aber zum Glück am Ende immer weniger. Lediglich die Läufer die zum Ende der Runde zu einem Schlussspurt ansetzen liefen noch an mir vorbei. Insgesamt fand ich es recht voll auf der Strecke dieses Jahr. Selbst in meiner letzten Runde überholte ich noch viele die erst in Ihrer dritten oder vierten Runde waren. So schlimm war es aber nicht, sondern motivierte noch ein wenig nicht noch langsamer zu laufen als ich in der fünften Runde eh schon war.

badsalzuflen_4

Zielbereich des Baukastenlaufs

3mal griff ich bei dem Lauf zu Salztabletten, außerdem eine Packung Power Shots und ein Gel. Von der Streckenverpflegung bediente ich mich nur bei dem Wasser. Leider war da teilweise noch Kohlensäure enthalten, da wäre mir stilles Wasser schon lieber gewesen. Trotz dieser Verpflegung hatte ich das Gefühl von Krämpfen in der fünften und letzten Runde. Das wird aber wohl mit dem fehlenden Intervalltraining der letzten Wochen zusammen hängen. Bei dem Sallandtrail in zwei Wochen werde ich lange nicht so schnell laufen und hoffe daher auf weniger Probleme. Für den Marathon in Enschede und dem Wings for Life Run werde ich aber nochmal ordentlich Intervalle laufen müssen um die angepeilte Geschwindigkeit tatsächlich zu erreichen und ohne Probleme durchzulaufen.

So war ich froh am Ende das ich auf die Zielgerade abbiegen konnte. Noch kurz durch das Wohngebiet wieder zur Schule und dort wartete auch schon Frank mit Kuchen im Zielbereich. 😉
Ich ging schnell duschen und dann machten wir uns auf den langen Heimweg.

badsalzuflen_2

Verpflegung vom Kuchenbuffet für den Rückweg. 

Im Gepäck hatte ich zum wiederholten mal den Altersklassensieg (M35) beim Marathon in 03:27:46h. Insgesamt bin ich toller 11. geworden. Meine Zeit vom letzten Jahr konnte ich sogar um knapp 3 Sekunden verbessern.

Frank hatte sich am Ende für 3 Runden und 26km entschieden. Die lief er ganz locker ohne Druck nach seiner langen Verletzungspause. Zufrieden mit der gelaufenen Strecke, war die Zeit von 02:19:55h und dem 7. Platz (M30), sowie 80. Platz insgesamt nur nebensächlich.

Auch wenn die Fahrt nach Bad Salzuflen lang ist, lohnt sich der Ausflug immer. Tolle Strecke mit guter Organisation. Viele Höhenmeter (laut meiner Uhr Polar RC3 GPS waren es 720) über viele Waldwege. Ausserdem die Möglichkeit nicht die komplette Strecke laufen zu müssen, ist das als erster langer Wettkampf im Jahr immer eine tolle Veranstaltung.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s